Schutz- und Hygieneregeln in den Freibädern der Stadt Kaiserslautern

Liebe Besucherinnen und Besucher der Freibäder Waschmühle und Warmfreibad,

in der aktuellen Situation gelten für Ihren Besuch in den städtischen Freibädern besondere Regelungen zur Vermeidung einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (im Folgenden: Coronavirus genannt). Diese Regelungen dienen dem Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Mitarbeiter*innen und damit der Vermeidung von Ansteckungen. Uns ist bewusst, dass der Besuch des Bades für Sie mit mehr Auflagen und Einschränkungen verbunden ist als vor der Corona-Pandemie.

Da die Anzahl der Badegäste begrenzt ist und um Warteschlagen zu vermeiden, müssen Sie bis maximal drei Tage im Voraus Ihre gewünschte Badezeit buchen. Mit der ausgedruckten oder digitalen Eintrittskarte können Sie den Eingangsbereich des Freibades betreten. Beides kann vor Ort durch mobile Endgeräte vom Personal am Eingang gescannt werden. Für ermäßigte Tarife ist ein entsprechender Nachweis zwingend unaufgefordert vorzuzeigen.

Es gelten:

  • Maskenpflicht in bestimmten Bereichen
  • Begrenzung der Anzahl von Badegästen
  • Begrenzung der Nutzungszeiten
  • Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr müssen von einer geeigneten Begleitperson begleitet werden
  • Weitere behördliche Vorgaben

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir trotz aller Bemühungen nicht ausschließen können, dass sich Badegäste mit dem Coronavirus infizieren (auch: Corona-Infektion). Damit in einem solchen Fall schnellstmöglich nachvollzogen werden kann, mit welchen Personen die oder der Infizierte während des Besuchs unserer Bäder möglicherweise in Kontakt gekommen ist, ist bei der Online-Registrierung die Angabe Ihres Namens und Ihrer Email-Adresse sowie ggf. weiterer, nach aktuellen Bestimmungen oder Anordnungen geforderten, Kontaktdaten erforderlich. Außerdem sind wir ggf. verpflichtet, diese Daten sowie das Besuchsdatum und Zeitfenster unseres Bades zu dokumentieren und für den rechtlich geforderten Zeitraum zu speichern. Nur wer mit der Dokumentation seiner Daten, soweit diese rechtlich gefordert wird, einverstanden ist, darf unsere Bäder nutzen. Im Übrigen behalten wir uns weiterhin vor, den Zutritt von der Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises abhängig zu machen.

Nach derzeitigem Wissenstand werden Viren wohl nicht über das Badewasser übertragen. Damit besteht im Schwimmbad voraussichtlich kein erhöhtes Infektionsrisiko. Es gelten die Vorsichtsmaßnahmen, die auch in anderen öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Flächen angezeigt sind. Eine Ansteckungsfreiheit können wir jedoch nicht garantieren.

Selbstverständlich werden wir alle in unserem Einflussbereich stehenden Möglichkeiten ausschöpfen, um die Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus für unsere Badegäste so gering wie möglich zu halten. Um dieses Ziel zur erreichen, ist es aber zwingend erforderlich, dass Sie Ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen – durch die Einhaltung der Regelungen der Ergänzung der Haus- und Badeordnung nachkommen, auch ohne, dass unser Personal ständig darauf hinweisen muss.

Bitte beachten Sie während Ihres Besuchs:

  • Personen mit Fieber, Symptomen einer Atemwegserkrankung, einer bekannten/nachgewiesenen Corona-Infektion oder einem Verdacht darauf, ist der Zutritt nicht gestattet!
  • In allen geschlossenen Räumen, insbesondere den Eingangsbereichen bis zur Umkleide sowie in den ausgewiesenen Bereichen, gilt Maskenpflicht. Beachten Sie die Hinweisschilder! Wenn Sie die Maske ablegen, bewahren Sie sie bitte bei Ihren persönlichen Sachen auf. Legen Sie die Maske bitte nicht einfach irgendwo ab. Damit gefährden Sie sich und andere!
  • Nach dem Betreten des Freibades müssen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden!
  • Dusch-, Umkleide- und WC-Bereiche dürfen nur bis zu der jeweils vorgegebenen maximalen Anzahl von Personen betreten werden. Beachten Sie die Ausschilderungen!
  • Halten Sie in allen Räumen und den Schwimm- und Badebecken den gebotenen Abstand. Beachten Sie überall die Abstandsregelungen und Abstandsmarkierungen!
  • In Schwimm- und Badebecken gibt es Zugangsbeschränkungen, beachten Sie die Beschilderungen und Hinweise des Personals!
  • Betreten Sie den Beckenumgang nur unmittelbar vor der Nutzung der Becken.
  • Verlassen Sie bitte nach dem Schwimmen/Baden unverzüglich die Wasserflächen und deren unmittelbares Umfeld!
  • Vermeiden Sie Menschenansammlungen und Gruppenbildungen!
  • Vermeiden Sie enge Begegnungen und nutzen Sie Möglichkeiten zum Ausweichen! Halten Sie sich an Wegeregelungen!

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen und Ihre Mithilfe bei deren Umsetzung und wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Aufenthalt in unseren Freibädern!